Elisa

Aktualisiert: Nov 15



Das Shooting mit Elisa liegt schon einige Zeit zurück, aber die Bilder gefallen mir immer noch sehr.


Als Elisa zu mir kam war klar, dass wir fotografisch einiges ausprobieren wollten.

Wir hatten uns viel Zeit genommen um die Requisiten durchzustöbern und die Kleider anzuprobieren. Das heißt Elisa probierte natürlich die Kleider an und ich versuchte Bildideen zu entwickeln. Das schwarze Kleid gehörte sofort zu den Favoriten.


Mir kamen historische Porträts in den Sinn und ich suchte nach Dingen, die dazu passen könnten. Auf meiner Theke im Atelier stand eine Spule mit einer Schere, chronologisch nicht ganz richtig, aber trotzdem fanden wir sie spannend. Ich holte einen Schemel aus dem Wohnzimmer, dazu noch Tücher und eine Bluse mit einer Bordüre, die als Kopfbedeckungen dienten.


Wir arbeiteten hierzu im Studio. Die Lichtsetzung sollte einseitig sein um eine Anmutung der Porträtmalerei wirken zu lassen.

Elisas Gesicht war wie geschaffen dafür.

Ihre perfekte Haut habe ich mit weißen Puder aufgehellt und die Lippen in einem leichten Rostton geschminkt. Auf Wimperntusche wurde nicht verzichtet.







Es sind auch großartige Schwarzweißfotos im anderen Stil entstanden.

Leider kann ich hier nur einige Bilder zeigen.




Mein Dank geht an Elisa!


Übrigens bin ich immer dienstags und donnerstags von 15:00 - 17:00 Uhr im Atelier und für Shootings stehe ich an allen Wochentagen zur Verfügung.

Und ich habe , der Situation bedingt, noch Termine frei.


Schreibt mir eine Email um ein Shooting zu buchen oder einen Gutschein zu bestellen.

Ich freue mich auf euch.


Jacqueline


Original on Transparent.png

© 2020 Jacqueline Illemann

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis